Das gibt es zu berichten

Freizeitgruppe 2018

Viel Freude hatten wir wieder im letzten Jahr mit unserer Freizeitgruppe. Was kann schöner sein, als im Frühjahr die Wanderungen im Botanischen Garten zu beginnen und das Erwachen der Natur zu beobachten. Durch den milden Winter waren die Pflanzen schon sehr weit und es blühte schon an allen Ecken und Enden. Uns ergriff eine große Dankbarkeit und wir empfanden eine tiefe Verbundenheit mit der Natur. Es ist einfach wunderbar, in einer Großstadt zu leben, die einen so großen Freizeitwert hat wie Berlin. Immer wieder haben wir viel Freude vom S-Bahnhof Henningsdorf am Nieder-Neuendorfer See, Tegeler See, durch das Naturschutzgebiet, an der Badestelle Bürgerablage vorbei bis zum Aalemannufer zu wandern. Unterwegs haben wir auch immer viel Freude an unserem Picknick. Das Tegeler Fließ bietet uns viele unberührte Ecken und wir laufen durch einen richtigen Zauberwald. Unser Grunewald, der von Paul Linke so schön besungen wurde, führte uns bis zur Havel Chaussee. Das sind nur einige Wanderungen, die unsere Freizeitgruppe unternommen hat. Wir freuen uns schon wieder die kommende Saison und werden wieder aktiv sein.

Christa Herm