Das gibt es zu berichten

Adventsrüstzeit 2019

Am Sonntag, den 1.12.2019 landen 7 Roller, 2 Teilnehmer mit anderen Behinderungen, 2 Teilnehmer mit Erkrankungen und 5 Latscher fröhlich und voller Erwartung im Begegnungs- und Beratungszentrum (BuB) in Woltersdorf zu unserer jährlichen Adventsrüste. Es ist der Beginn eines mehrtägigen Zusammenseins in diesem so freundlich und liebevoll gestalteten Haus mit einer großartigen Willkommenskultur durch Herrn Herwig und durch all die Menschen, die oft unsichtbar dafür sorgen, daß es uns hier richtig gut geht. Die nächsten Tage haben eine Struktur, die wir kennen und lieben. Und wir wissen, daß unsere gemeinsame Zeit geprägt sein wird von hoher Achtsamkeit und großer Bereitschaft zur gegenseitigen Hilfe. Von Dienstag bis Donnerstag vormittag ist Frau Begrich wieder bei uns (auch das hat Tradi-tion). Wir haben das Thema:: Träume – ganz allgemein und die biblischen Träume von Joseph und Maria. Es werden wieder thematisch sehr interessante Stunden, und alle wenden sich eifrig diesem Thema zu. Und immer wieder gibt es auch kurze Erzähl-ungen über eigene Träume. Am Freitag vormittag bringt Frau Begrich eine Kollegin, Frau Schridde, mit, die mit uns ein Biblio-drama erarbeitet. Alle sind sehr gespannt, was das wohl werden soll, um immer mehr in einem kleinen Theaterstück zu versinken, in dem es keine vorgeschriebenen Formulierungen gibt, weil alles spontan und – sozusagen aus dem Bauch – gestaltet wird. Wir spielen die Weihnachtsgeschichte. Und das machen alle so toll, daß wir damit vor einem großen Publikum auftreten könnten. Inzwischen drängt die Zeit. Die Koffer und Taschen wurden schon am Donnerstag abend gepackt. Wir bekommen noch ein wunder-bares Mittagessen., bedanken uns bei Herrn Herwig und den Mitarbeitern der Küche mit kleinen selbst gebastelten Kostbarkeiten. Und dann heißt es Abschied nehmen. Wir würden alle gern bleiben, wir möchten nicht auseinandergehen. Es waren wieder gemeinsame Tage, die uns in lebhafter Erinnerung bleiben werden. Die Gewißheit, daß wir im Dezember 2020 wieder in Woltersdorf zur Adventsrüste sein werden, läßt so manche Träne versiegen und so manche Traurigkeit in frohe Erwartung umwandeln. Wir sind alle dankbar für diese Tage, die uns ganz persönlich wieder einander näher gebracht haben, und freuen uns auf die Adventsrüste in Woltersdorf vom 7.-13.12.2020.

Annerose Scheel